Vermögenswirksame Leistungen (VL) ohne Zusatzgebühren besparen, einfach und schnell in 10 min eröffnen.

Wie funktioniert VL sparen?

Wie funktioniert Vermögenswirksame Leistungen (VL) sparen

Die Vermögenswirksame Leistung (VL auch: VWL) ist eine tarifvertragliche, per Arbeitsvertrag vereinbarte oder freiwillig gezahlte Geldleistung durch den Arbeitgeber. Die Vermögenswirksamen Leistungen werden direkt vom Arbeitgeber auf das vom Arbeitnehmer benannte Anlagekonto überwiesen. Nach dem 5. Vermögensbildungsgesetz wird die VWL mit einer Arbeitnehmersparzulage gefördert. Die förderfähigen, langfristigen Sparformen sind vom Gesetzgeber vorgegeben.

Förderfähig sind Investmentfondssparpläne, Bausparverträge.
Banksparpläne und Versicherungsprodukte werden nicht gefördert.

Viele Arbeitnehmer haben Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen, machen jedoch von diesem Recht keinerlei Gebrauch. Je nach unterschiedlicher Branche kann es zwischen 6,45 € und 40 € monatlich vom Arbeitgeber geben. Arbeitnehmer können beim VL sparen zwischen Investmentfonds, Bausparverträgen, Banksparplänen oder in die betriebliche Altersvorsorge wählen.

Die Vermögenswirksamen Leistungen können wie bereits erläutert bis zu 40,- € pro Monat betragen. Arbeitnehmer, die weniger als 40,- € erhalten, können jedoch die Sparsumme aus eigenen finanziellen Mitteln aufstocken. Die Überweisung muss jedoch ausschließlich vom Arbeitgeber durchgeführt werden.